Schutzimpfungen Kaninchen

Kleintierpraxis Greiner, Neu-Ulm / Pfuhl – Schutzimpfungen Kaninchen

Empfohlen werden Schutzimpfungen gegen Myxomatose und Rabbit-Haemorrhagic-Disease-Virus (RHD).

Die Grundimmunisierung sollte im Alter von 4-6 Wochen beginnen, gefolgt von einer zweiten Impfung 4 Wochen später. Es ist zweckmäßig die Impfung im zeitigen Frühjahr zu machen weil so im Sommer, wenn die Überträger (Fluginsekten) aktiv sind, der beste Impfschutz besteht.

Auffrischungsimpfungen sind einmal im Jahr durchzuführen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .